Wirklichkeitsgefühl —

Ernst Krenek und die Schweiz

 

 

Leseprobe

Der austro-amerikanische Komponist Ernst Krenek (1900-1991) pflegte eine besonders enge Bindung zur Schweiz: Obwohl er nur für kurze Zeit im Land selbst gelebt hat, hielt die Faszination durch Landschaft und Menschen im Blick von aussen sein Leben lang an. Der Band beleuchtet in zahlreichen eigenen Texten Kreneks und kommentierenden Essays internationaler Autoren seine persönlichen und beruflichen Freundschaften in der Schweiz, die hier entstandene Musik, aber auch Kreneks politische Deutungsversuche und Sehnsuchtsprojektionen gegenüber einem Land, das für ihn Wirklichkeit und Utopie zugleich war.
Mehr

 

sofort lieferbar
145 Seiten, Leineneinband
24,80 EUR
ISBN 978-3-944524-23-8